500 Übungsfirmen allein in Deutschland

Eine Übungsfirma ist ein virtuelles Unternehmen für die kaufmännische Aus- und Weiterbildung, das unter Echtbedingungen handelt und wirtschaftet. Etwa wie ein Flugsimulator für Piloten. In Deutschland koordiniert die »Zentralstelle des Deutschen ÜbungsFirmenRings« die Arbeit der rund 500 deutschen Übungsfirmen. Die Übungsfirmen stehen miteinander und darüber hinaus mit den internationalen Übungsfirmen in virtueller Geschäftsbeziehung. Damit dieses weit verzweigte kaufmännische Praxisfeld funktionsfähig bleibt, bedarf es einer leistungsfähigen und verlässlichen Netzwerkkoordination.

Die Zentralstelle in Essen stellt eine Fülle von Dienstleistungen bereit. Damit wird sichergestellt, dass Übungsfirmen auf dem nationalen wie internationalen Markt zusammenarbeiten können. Die Serviceleistungen umfassen u. a.

  • Bereitstellung einer virtuellen Bank zur Abwicklung des umfangreichen Zahlungsverkehrs zwischen den Firmen inklusive Ausgabe einer netzwerkinternen Kreditkarte
  • Simulation von Ämtern und Behörden (Agentur für Arbeit, Amtsgericht, Finanzamt, Krankenkassen) sowie anderer Dienstleister wie z. B. Post, Versicherungen, Tankstellen
  • Koordination eines Telekommunikationsnetzes sowie eines Mail- und Web-Servers exklusiv für Übungsfirmen
  • Bereitstellung und Weiterentwicklung leistungsfähiger und flexibler Softwaremodule zur Abbildung kaufmännischer Prozesse
  • Abbildung von Korrespondenzfirmen, welche die im Übungsfirmenmarkt fehlenden Marktfunktionen übernehmen

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten mehr »

Wir sind Teil des »Lifelong Learning Programme« der EU.

Unser Netzwerk